IM WINTER „DAHOAM“: Mit individuellen ZOTZ-Bädern durch die dunkle Zeit

10.12.2014

Der Klimawandel kann uns noch so grüne Weihnacht bescheren, die Sonne zieht eisern ihre Bahn. Im Winter sind die Tage kurz und die Abende dunkel und lang. Es ist die Zeit, um sich ein wenig zurückzuziehen und neue Energie zu tanken. ZOTZ-Bäder unterstützen Sie dabei.

Der nächste Frühling kommt bestimmt! Aber zuerst müssen wir durch die dunkle Jahreszeit. Gerade weil es oft nicht mehr so kalt wird wie früher, wird der Winter noch ungemütlicher. Nass und kalt ist ein Begriffspaar, bei dem es einen schnell gruselt. Warm, hell und eine Oase des Wohlbefindens sind dagegen die individuellen Bäder von ZOTZ. Hier kann man entspannen, die Seele baumeln lassen und neue Energie tanken.

Für die großen Wunder sind der Weihnachtsmann und das Christkind zuständig. Für die kleinen Wunder lassen wir uns gerne von Ihnen in Anspruch nehmen. Unsere Website mit zahlreichen Fotos und Vorher/Nachher-Bildern und unsere Ausstellung in der Neumarkter Straße 71 in München bieten so viele Anregungen zum Träumen, dass einem dabei warm ums Herz werden kann.

Dieses Jahr können wir Ihnen kein fertiges Bad mehr unter den Christbaum legen, aber wenn Sie jetzt Ihre Wünsche äußern, dann garantieren wir Ihnen, dass Sie sich im nächsten Winter an vielen Tagen schon auf den Abend und Ihr individuelles Bad freuen werden. Sie können auch bei Ihrer alten Gewohnheit bleiben und auch im Winter in das Münchner Dantewarmfreibad gehen. Obwohl: Das eine schließt das andere nicht aus. Hauptsache Sie bleiben gesund!

Die ZOTZ-Bäderwerkstatt wünscht Ihnen Frohe Weihnachten und ein Glückliches Neues Jahr!

Ihr Bernhard Zotz und das gesamte Team